News zu den Themen Flugausfall und Flugverspätung

  • Schnell, sicher, zuverlässig
  • In weniger als 2 Minuten zum Ziel
  • Provision nur 19,95 % zzgl. MwSt.

Jetzt kostenlos prüfen

Flugverspätungen - Deutsche Flugsicherung zieht Bilanz

veröffentlicht am

Die Deutsche Flugsicherung wird heute ihre Bilanz zum Krisenjahr 2018 veröffentlichen - nie zuvor hatte es mehr Flugverspätungen gegeben. Die Deutsche Flugsicherung war im vergangenen Jahr für einen Teil der europaweiten Flugverspätungen verantwortlich. Zudem stand sie wegen ihrer Ausgabeverhaltens in der Kritik des Bundesrechnungshofes.

Menschen laufen durch Wartebereich mit startendem Flugzeug im Hintergrund

Flugverspätung - zu viele Flüge im Jahr 2018

In einer über die dpa verbreitete Meldung führt die Deutsche Flugsicherung die angespannte finanzielle Situation sowie die massiv steigende Zahl an Flugverspätungen zum einen auf EU-Vorgaben und zum anderen auf die massiv gestiegene Anzahl von Flugbewegungen zurück. Aus Brüssel seien sinkende Einzelgebühren bei zu niedrigen Verkehrsprognosen vorgegeben worden. Tatsächlich seien aber im Jahr 2018 ein sehr starkes Wachstum an Flugbewegungen zu verzeichnen gewesen - die Deutsche Flugsicherung spricht von einem Rekordwert von 3,4 Millionen Flugbewegungen. Für 2019 erwartet sie eine weitere Steigerung um vier Prozent.

Flugverspätung Entschädigung hier beantragen

Ihr Flug hatte Verspätung? Ihre Airline weigert sich die Entschädigung zu zahlen? Nutzen Sie den Service der SOS Flugverspätung: In nur drei Schritten zur Entschädigung! Für Sie ohne Aufwand und ohne Risiko.

Flugsicherung: Kapazitäten sind erschöpft

Vor allem im oberen Luftraum seien die Kapazitäten erschöpft. Neben technischen Verbesserungen seien im kommenden Sommer mehr Lotsen erforderlich um die Anzahl der Flugverspätungen zu reduzieren. Die Deutsche Flugsicherung führt derzeit Verhandlungen mit der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) über den zusätzlichen Einsatz von Fluglotsen. Diese hatte jedoch vor wenigen Wochen beklagt, dass es, was die Situation der Flugverspätungen angehe, im Vergleich zum Vorjahr 2018 keinerlei Verbesserung zu erwarten sei, da der Lotsenmangel nicht kurzfristig zu beheben sei.

Carl Christian Müller

Carl Christian Müller

Vertragsanwalt der SOS-Flugverspätung ist Rechtsexperte für Reiserecht
"70% der von einer Flugverspätung oder Flugannullierung betroffenen Passagiere beklagen, dass die Airline Ihnen nicht antwortet oder keine Entschädigung auszahlt. Überlassen Sie uns, was wir gut können. Wir setzen Ihr Recht durch. Ohne Kosten, ohne Risiko."

Sie benötigen Rechtsberatung oder haben weitere Fragen?

Senden Sie sie uns Ihr Anliegen an info@sos-flugverspaetung.de. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück."

Zurück