Flugverspätung oder Flugausfall am Flughafen Hamburg (HAM)

  • Schnell, sicher, zuverlässig
  • In weniger als 2 Minuten zum Ziel
  • Provision nur 19,95 % zzgl. MwSt.

Jetzt kostenlos prüfen

Flugverspätung oder Annullierung am Flughafen Hamburg (HAM) - wie verhalte ich mich richtig?

Sitzen Sie am Flughafen Hamburg (HAM) fest, weil Ihr Flug abgesagt wurde oder sich verspätet hat? Oder wurden Sie aufgrund einer Überbuchung nicht befördert worden? Nach Art. 7 der EU-Fluggastrechteverordnung können Sie in diesem Fall eine Entschädigung verlangen. Die Entschädigungshöhe beträgt dabei zwischen 250 und 600 EUR. Wie Sie die Durchsetzung Ihres Anspruchs noch am Flughafen Hamburg (HAM) erleichtern können, erfahren Sie hier:

Carl Christian Müller

Carl Christian Müller

Vertragsanwalt der SOS-Flugverspätung ist Rechtsexperte für Reiserecht
"Mit dem kostenlosen Entschädigungsrechner der SOS Flugverspätung können Sie unkompliziert prüfen, ob Sie wegen Ihrer Flugverspätung eine Entschädigung erhalten. Geben Sie einfach unten Ihre Flugnummer und Flugdatum ein und erhalten Sie in wenigen Minuten eine verlässliche Einschätzung."

Jetzt Anspruch prüfen! Schnell, unkompliziert und kostenlos.

Schritt 1) Fragen sie nach einer schriftlichen Verspätung oder Annullierung

Fragen Sie das Flughafenpersonal nach einer schriftlichen Bestätigung der Annullierung oder Verspätung. Dies können Sie entweder am Gate oder Check-In erledigen. Versuchen Sie dabei auch den Grund für das Flugproblem zu erfahren. Häufig versenden Airlines auch E-Mails, in denen Sie über den Ausfall oder die Verspätung informiert werden. Sie können zusätzlich noch die Anzeigetafeln, auf denen die Verzögerung oder Annullierung vermerkt ist, abfotografieren.

Schritt 2) Heben Sie Rechnung und Belege auf 

Wenn Sie am Flughafen Hamburg auf Ihren verspäteten Flug oder einen Ersatzflug warten müssen, können Ihnen gegebenenfalls zusätzliche Kosten für die Verpflegung vor Ort entstehen. Die Airline muss Sie nach Art. 9 der EU-Fluggastrechteverordnung ab einer bestimmten Wartedauer mit Betreuungsleistungen unterstützen. Dazu zählen Verpflegung, Hotelunterbringung sowie der Transport dorthin. Haben Sie diese Ausgaben bereits selbst getätigt, können Sie diese Kosten von der Airline erstatten lassen. Heben Sie daher unbedingt sämtliche Belege auf, die Ihre Zusatzausgaben nachweisen.  

Schritt 3) Achten Sie auf Flugprobleme anderer Airlines

Sind andere Fluggesellschaften ebenfalls von Verspätungen oder Annullierungen betroffen, ist dies ein Hinweis darauf, dass in diesem Fall ein außergewöhnlicher Umstand vorliegt. Dieser liegt vor bei Unwetter, Vogelschlägen sowie Naturkatastrophen. Im Einzelfall können auch Streiks darunter fallen. Bei Vorliegen eines außergewöhnlichen Umstands muss die Airline Ihnen keine Entschädigung zahlen. 

Schritt 4) Bei Flugausfällen und Verspätungen SOS Flugverspätung beauftragen

Die Rechtsexperten von SOS Flugverspätung kümmern sich um die Durchsetzung Ihres Anspruchs. Wir übernehmen die Verhandlung mit den Fluggesellschaften und Sie profitieren von unseren Erfahrungswerten. SOS Flugverspätung hilft Ihnen schnell und unkompliziert zu Ihrer Entschädigung!

Ihr Flug war verspätet oder wurde annulliert? Das steht Ihnen nach der EU-Fluggastrechteverordnung zu:

Sofern die Flugverspätung 3 Stunden oder mehr beträgt, stehen Ihnen nach Art. 7 der EU-Fluggastrechteverordnung folgende Ansprüche zu:

Kurzstrecke

Berlin - München

Entschädigungshöhe bis 1500 Kilometer

250 €

Mittelstrecke

Berlin - Lissabon

Entschädigungshöhe bis 3500 Kilometer

400 €

Langstrecke

Berlin - Abu Dhabi

Entschädigungshöhe ab 3500 Kilometer

600 €

Aktuelle Flugausfälle und Verspätungen am Flughafen Hamburg (HAM)

Bei uns erhalten Sie aktuelle Informationen zu Flugverspätungen und Ausfällen am Flughafen Hamburg. Die nachfolgende Tabelle zeigt Flüge mit einer Verspätung von über drei Stunden sowie Flüge, die gestrichen wurden.

 

Verspätungen und Ausfälle am Flughafen Hamburg (HAM):

Datum und Uhrzeit Airline Flugnummer Route Status
10.01.2022, 10:35 Uhr Regional Jet EE2646 Hamburg (HAM) - Stockholm (ARN) Annullierung
09.01.2022 ,14:50 Uhr KLM Cityhopper WA1782 Hamburg (HAM) - Amsterdam (AMS) Annullierung
08.01.2022, 12:20 Uhr KLM Cityhopper Finnair Hamburg (HAM) - Helsinki (HEL) Annullierung
08.01.2022, 06:15 Uhr KLM KL1776 Hamburg (HAM) - Amsterdam (AMS) Verspätung
07.01.2022 ,10:15 Uhr KLM Cityhopper WA1778 Hamburg (HAM) - Amsterdam (AMS) Annullierung
05.01.2022 ,18:55 Uhr Finnair AY1426 Hamburg (HAM) - Helsinki (HEL) Annullierung
05.01.2022, 17:20 Uhr Lufthansa LH2071 Hamburg (HAM) - München (MUC) Annullierung
05.01.2022, 14:45 Uhr KLM Cityhopper WA1782 Hamburg (HAM) - Amsterdam (AMS) Annullierung
04.01.2022, 18:55 Uhr Finnair AY1426 Hamburg (HAM) - Helsinki (HEL) Annullierung
04.01.2022, 10:15 Uhr KLM Cityhopper WA1778 Hamburg (HAM) - Amsterdam (AMS) Annullierung

Flugverspätung am Flughafen Hamburg - welche Rechte habe ich?

Der Art. 6 der EU-Fluggastrechteverordnung legt fest, unter welchen Voraussetzungen Sie eine Entschädigung bei einer Flugverspätung verlangen können. Ab einer Ankunftsverspätung von mindestens drei Stunden können Sie grundsätzlich eine Entschädigung verlangen. Dabei ist ausschlaggebend, wann Sie die Flughafentür am Zielflughafen öffnen und nicht wie lange Sie am Flughafen warten. Für einen verpassten Anschlussflug gelten die gleichen Voraussetzungen.

Eine Verspätung kann auch dann vorliegen, wenn Sie Ihren Anschlussflug aufgrund einer Verzögerung des Vorfluges verpassen. Essenziell ist in diesem Zusammenhang, ob die Minimum Connecting Time (MCT), dt. minimale Verbindungszeit, nicht eingehalten worden ist. Der MCT umfasst die Zeitspanne, die je nach Flughafen zwingend erforderlich ist, um den Anschlussflug zu erreichen. Je nachdem wie groß der Flughafen ist, kann dieser Zeitraum 30 bis 120 Minuten betragen. Der MCT für den Flughafen Hamburg (HAM) ist nicht einheitlich festgelegt, sondern abhängig von Durchlaufzeit für das Transfergepäck.

Die Entschädigungshöhe bemisst sich dann nach der zurückgelegten Strecke. Bei einem Kurzstreckenflug erhalten Sie 250 EUR und bei einem Mittelstreckenflug beträgt die Summe 400 EUR. Bei einem Langstreckenflug muss die Airline Ihnen 600 EUR zahlen. Kann sich die Airline jedoch auf außergewöhnliche Umstände berufen, entfällt der Anspruch.

Warum SOS Flugverspätung beauftragen?

Bei uns bleibt Ihnen mehr als bei den meisten anderen Fluggastportalen von Ihrer Entschädigung: Unsere Provision im Erfolgsfall beträgt nur 19,95 % zzgl. MwSt. Bei SOS-Flugverspätung leiten Sie erfahrene Rechtsexperten absolut stressfrei zu Ihrer Entschädigung. Überlassen Sie uns die Durchsetzung Ihres Anspruchs und profitieren Sie von unserer hohen Erfolgsquote.

Selbst probieren

Langwierig und aussichtslos

  • Kein Kostenrisiko
  • Papierkrieg mit der Airline
  • Fehlende Rechtskenntnisse
  • Niedrige Erfolgsquote
  • Stressfaktor hoch

SOS Flugverspätung Logo

Einfach, schnell und unkompliziert

  • Kein Kostenrisiko
  • Geringer Zeitaufwand
  • Hohe Erfolgschance
  • Erfahrende Rechtsexperten
  • Nur 19,95 % Provision (zzgl. MwSt.)
  • Keine versteckten Kosten

Anwalt

Mit Kosten verbunden

  • Muss Kosten berechnen
  • Als Einzelfall unwirtschaftlich
  • Unklare Erfolgsaussichten
  • Erfahrung unklar
  • Stressfaktor hoch

Kann ich bei einem Flugausfall am Flughafen Hamburg eine Entschädigung verlangen?

Wurde Ihr Flug am Flughafen Hamburg gestrichen, können Sie auch in diesem Fall eine Entschädigung von der Airline verlangen. Für den Anspruch ist der Zeitpunkt relevant, zu dem die Fluggesellschaft Sie über den Flugausfall informiert hat. Je später die Airline Ihnen die Annullierung mitteilt, desto eher haben Sie einen Anspruch auf Entschädigung. 

Hier eine Übersicht zu den Fristen:

Benachrichtigung vor Abflug Landezeit des Alternativflugs Entschädigungszahlung?
Über 14 Tage Egal Nein
7-14 Tage vorher Maximal 2 Std vorher
oder
maximal 4 Std. verspätet
Nein
7-14 Tage vorher Über 2 Std. vorher
oder
über 4 Std. später
Ja
Weniger als 7 Tage vorher Maximal 1 Std. vorher
oder
maximal 2 Std. später
Nein
Weniger als 7 Tage vorher Über 1 Std. vorher
oder
über 2 Std. später
Ja
Carl Christian Müller

Carl Christian Müller

Vertragsanwalt der SOS-Flugverspätung ist Rechtsexperte für Reiserecht
"70% der von einer Flugverspätung oder Flugannullierung betroffenen Passagiere beklagen, dass die Airline Ihnen nicht antwortet oder keine Entschädigung auszahlt. Überlassen Sie uns, was wir gut können. Wir setzen Ihr Recht durch. Ohne Kosten, ohne Risiko."

Jetzt Anspruch prüfen! Schnell, unkompliziert und kostenlos.

Wissenswerte Informationen zum Flughafen Hamburg (HAM)

Der Flughafen Hamburg wurde im Jahr 1911 eröffnet und ist eine Basis von Condor und Eurowings. Er ist der älteste Flughafen Deutschlands und der fünftgrößte Flughafen nach Frankfurt (FRA), München (MUC), Berlin Brandenburg (BER) und Düsseldorf (DUS). Im Jahr 2018 haben ungefähr 17,23 Millionen Fluggäste den Flughafen Hamburg genutzt. 

 

Verkehrsanbindung an den Flughafen Hamburg

Aus dem Zentrum Hamburgs ist der Flughafen mit der S-Bahn-Linie S 1 erreichbar. Die S 1 verbindet den Flughafen ebenfalls mit dem Hamburger Hauptbahnhof. Auch nachts ist der Flughafen an Werktagen durch die Nachtbuslinie 606 und an den Wochenenden durch die Buslinie 274 erreichbar. Autofahrer können den Flughafen über die Autobahn A 7 erreichen. 

Übersicht der bedeutendsten deutschen Flughäfen:

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu den nach unserer Ansicht nach bedeutendsten deutschen Flughäfen hinsichtlich Größe und Passieraufkommen (Stand Juni 2022). Unsere Datenbank verfügt über Informationen zu sämtlichen deutschen und internationalen Flughäfen, sodass Sie SOS Flugverspätung auch dann beauftragen können, wenn Ihr Flughafen hier nicht aufgelistet sein sollte. Sie können mit unserem Entschädigungsrechner in nur wenigen Schritten prüfen, ob Ihr Flug entschädigungsfähig ist.