Schnell und sicher zur Entschädigung Umbuchung von Flug durch Fluggesellschaft

  • Für Sie ohne Aufwand und ohne Risiko
  • In weniger als 2 Minuten zum Ziel

Flugzeitänderung oder Umbuchung auf einen anderen Flug durch die Fluggesellschaft: Was sind Ihre Fluggastrechte?

Kann eine Airline ihren Flugplan nicht einhalten oder ist ein Flug überbucht, hat dies mitunter eine Flugzeitänderung oder gar eine Umbuchung auf einen anderen Flug bzw. einen anderen Flughafen zur Folge. Eine solche Flugumbuchung durch die Fluggesellschaft ist in der Regel sehr ärgerlich, weshalb Sie Ihre Rechte als Passagier kennen sollten. Dabei stehen wir Ihnen gerne als kompetenter Partner zur Seite, der Sie nicht nur umfassend darüber aufklärt, welche Leistungen Ihnen am Airport zustehen und wann Sie wegen der Flugumbuchung Anspruch auf Entschädigung haben, sondern Ihnen auch im Fall der Fälle mit seiner Expertise zur Verfügung steht. Hier können Sie Ihren Anspruch ganz einfach in wenigen Sekunden prüfen und uns gegebenenfalls damit beauftragen, diesen für Sie geltend zu machen – vollkommen ohne Kostenrisiko, dafür aber mit einer hohen Erfolgschance!

Flugverspätung Entschädigung bei Pauschalreise

Entschädigung bei Flugumbuchung? Das sind Ihre Rechte!

Grundsätzlich ist eine Umbuchung auf einen anderen Flug oder eine Flugumbuchung auf einen anderen Flughafen, sofern durch die Fluggesellschaft oder den Reiseveranstalter durchgeführt, wie eine Nichtbeförderung durch Überbuchung anzusehen. Wurden Sie nicht mindestens zwei Wochen von einer Flugzeitänderung oder Flugumbuchung in Kenntnis gesetzt, besagen Ihre Rechte, dass Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben. Die EU-Fluggastrechte legen allerdings auch fest, dass dies nicht gilt, wenn die Umbuchung unter bestimmten Bedingungen durchgeführt wurde. Nämlich dann, wenn:

  • die Fluggesellschaft Sie innerhalb von zwei Wochen und sieben Tagen vor dem geplanten Start informiert hat, während der alternative Flug nicht mehr als zwei Stunden früher als der ursprünglich geplante Flug starten und sein Ziel mit maximal 4 Stunden Verspätung erreicht.
  • die Airline Sie weniger als sieben Tage vor dem geplanten Abflug informiert hat, während der Ersatzflug nicht mehr als eine Stunde früher startet und den Zielflughafen spätestens zwei Stunden nach der planmäßigen Ankunftszeit ansteuert.

Verschenken Sie kein Geld - in nur 2 Minuten zu Ihrem Recht!

Welche Entschädigung dürfen Sie aufgrund der Fluggastrechte bei Umbuchung erwarten?

Wird Ihr ursprünglicher Flug gestrichen respektive findet eine Umbuchung auf einen anderen Flug durch die Fluggesellschaft statt, ohne dass außergewöhnliche Umstände vorliegen und die oben genannten Bedingungen erfüllt sind, hängt die Höhe Ihrer Entschädigung von der Entfernung Ihrer geplanten Reise ab. Je nachdem, ob Sie einen Kurz-, Mittel- oder Langstreckenflug gebucht haben, haben Sie Anspruch auf 250, 400 oder 600 Euro. Beachten Sie jedoch, dass diese Fluggastrechte bei einer Umbuchung nur dann greifen, wenn Ihr Flug in der EU startet oder von einer EU-Fluggesellschaft durchgeführt wird und in der EU landet. Zusätzlich können Sie gegebenenfalls auch die Erstattung Ihres Ticketpreises einfordern, nämlich dann, wenn Sie wegen der Flugumbuchung mehr als fünf Stunden Verzögerung haben. In diesem Fall haben Sie die Wahl zwischen einer schnellstmöglichen alternativen Beförderung oder eben der vollständigen Rückerstattung des Flugpreises – zusätzlich zur Entschädigung! Einige Zeit zuvor (ab einer Wartezeit von drei bzw. vier Stunden) stehen Ihnen übrigens verschiedene Betreuungsleistungen von der Verpflegung über Telefonate bis hin zur Unterbringung in einem Hotel zu.

Kurzstrecke

Berlin - München

250 €

Mittelstrecke

Berlin - Lissabon

400 €

Langstrecke

Berlin - Abu Dhabi

600 €